Arbeits- und Gesundheitschutz

Verfahrenstechnologe Metall

VERFAHRENSTECHNOLOGE METALL, FACHRICHTUNG NE-METALL UMFORMUNG (M/W/D)

Verfahrenstechnologen Metall der Fachrichtung Nichteisenmetall-Umformung sind ausgebildete Fachkräfte, die

  • Produktionsanlagen überwachen, steuern und regeln, Maschinen einrichten
  • Produktionsabläufe mittels technischer Systeme handhaben
  • Maschinen und Systeme umrüsten
  • Maßnahmen der Qualitätssicherung durchführen und die Qualität der Produkte sicherstellen
  • Störungen und Fehler im Produktionsablauf erkennen und Maßnahmen zu deren Beseitigung ergreifen
  • Produktionsmaschinen und –anlagen instand halten
  • Fehleranalysen durchführen

 
Ausbildungsdauer
Die Ausbildung zum Verfahrenstechnologen Metall (m/w) erfolgt nach dem anerkannten Berufsbild und dauert 3,5 Jahre.

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Schulbildung
  • Interesse und gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern

Eine ausführliche Beschreibung dieser Ausbildung finden Sie hier:

PDF-DOWNLOAD

Ansprechpartner
Herr Hubert Brock
Tel:  +49 2402 761 219
Fax: +49 2402 761 260
Mail


Schwermetall Halbzeugwerk GmbH & Co. KG ist der weltweit größte Hersteller von Vorwalzbändern aus Kupfer und Kupferlegierungen – und schreibt damit seit 1972 Erfolgsgeschichte.
Zu den Produkten