Ein Werkstoff – viele Einsatzbereiche Lese mehr über unsere Produktpalette

Willkommen bei
Schwermetall

ERFOLGREICH IM INTERNATIONALEN WETTBEWERB

Mit 310 Mitarbeitern, einer Jahresproduktion von ca. 226.000 Tonnen und einem durchschnittlichen Jahresumsatz von 370 Millionen Euro gehört die Schwermetall Halbzeugwerk GmbH & Co. KG zu den bedeutendsten Unternehmen der Region – und ist zugleich der weltweit führende Hersteller von Vorwalzbändern aus Kupfer-
und Kupferlegierungen.

KUPFER
WerkstoffeLegierungsnummer SMUNS
Cu-OFE001C10100
Cu-OF301C10200
Cu-PHC002C10300
Cu-HCP102C10300
Cu-PHCE202C10300
Cu-ETP004C10300
CuAg0,035(OF)006C11000
CuAg0,045(OF)106C10400
CuAg0,10(OF)206C10500
CuAg0,10P007C10700
CuAg0,07P107
Cu-DLP008
Cu-DHP009C12000
KUPFER
WerkstoffeLegierungsnummer SMUNS
Cu-OFE001C10100
Cu-OF301C10200
Cu-PHC002C10300
Cu-HCP102C10300
Cu-PHCE202C10300
Cu-ETP004C10300
CuAg0,035(OF)006C11000
CuAg0,045(OF)106C10400
CuAg0,10(OF)206C10500
CuAg0,10P007C10700
CuAg0,07P107
Cu-DLP008
Cu-DHP009C12000
KUPFER
WerkstoffeLegierungsnummer SMUNS
Cu-OFE001C10100
Cu-OF301C10200
Cu-PHC002C10300
Cu-HCP102C10300
Cu-PHCE202C10300
Cu-ETP004C10300
CuAg0,035(OF)006C11000
CuAg0,045(OF)106C10400
CuAg0,10(OF)206C10500
CuAg0,10P007C10700
CuAg0,07P107
Cu-DLP008
Cu-DHP009C12000

Verfahrenstechnologe Metall

FACHRICHTUNG NE-METALL UMFORMUNG (M/W/D)

Tätigkeitsfeld
Verfahrenstechnologen Metall der Fachrichtung Nichteisenmetall-Umformung sind ausgebildete Fachkräfte, die

  • Produktionsanlagen überwachen, steuern und regeln, Maschinen einrichten
  • Produktionsabläufe mittels technischer Systeme handhaben
  • Maschinen und Systeme umrüsten
  • Maßnahmen der Qualitätssicherung durchführen und die Qualität der Produkte sicherstellen
  • Störungen und Fehler im Produktionsablauf erkennen und Maßnahmen zu deren Beseitigung ergreifen
  • Produktionsmaschinen und –anlagen instand halten
  • Fehleranalysen durchführen

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung zum Verfahrenstechnologen Metall (m/w/d) erfolgt nach dem anerkannten Berufsbild und dauert 3,5 Jahre.

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Schulbildung
  • Interesse und gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern

Eine ausführliche Beschreibung dieser Ausbildung finden Sie hier:

Kontakt

Wir freuen uns über ihre Kontaktaufnahme

Schwermetall Halbzeugwerk GmbH & Co. KG
Breiniger Berg 165
52223 Stolberg

Tel: +49 (0) 2402 761-0
Fax: +49 (0) 2402 761-210
info@schwermetall.de
www.schwermetall.de